zentrum b – bindungsorientierte Elternschaft

Die bindungsorientierte Elternschaft ist eine Orientierungshilfe zum Ausgestallten der Elternrolle und der Eltern-Kind-Beziehung. Daraus ergibt sich eine Haltung, wie wir mit dem Kind in Beziehung sind und wie wir auf seine Bedürfnisse reagieren. Werden die kindlichen Bedürfnisse feinfühlig wahrgenommen, interpretiert und beantwortet, dann vereinfacht sich das tägliche Miteinander und eine sichere Bindung wird gestärkt. Mit seinen primären Bezugspersonen sicher gebunden zu sein, ist neben Bedürfnissen wie Trinken, Schlafen und Warmhaben eines der elementarsten Grundbedürfnisse des Kindes. Darüber hinaus werden durch die Art und Weise, wie das Kind diese Bindung erlebt, seine eigenen Bindungsmuster und eine Art Urvertrauen geprägt. Diese stellen dann die Grundlage dar, wie das Kind in seinem Leben Beziehungen lebt und mit Herausforderungen umgeht.

 

Die Grundhaltung der bindungsorientierten Elternschaft soll jedoch nicht so verstanden werden, dass wir uns nur an den kindlichen Bedürfnissen orientieren. Vielmehr geht es darum herauszufinden, wie mit den Bedürfnissen und Herausforderungen aller Personen in einem Familiensystem und in der Paarbeziehung achtsam umgegangen werden kann. Damit Eltern beispielsweise das Bedürfnis nach Nähe und Geborgenheit ihres Kindes feinfühlig wahrnehmen und in alltäglichen Situationen befriedigen können, bedarf es einen ehrlichen Umgang mit den eigenen Gefühlen und Bedürfnissen. Gerade in den ersten Wochen und Monaten mit einem Neugeborenen befinden sich die Eltern in einer Umbruchs- und Anpassungssitution. Sie sind mit einer Vielzahl an neuen und veränderten Bedürfnissen konfrontiert und aufgrund der neuen Lebenssituation sind die eigenen Strategien zum Stressabbau und Batterieaufladen eingeschränkt. Die dadurch entstehenden Spannungen können die Bindung zum Kind, zu uns selbst und zu der Partner*in erschweren.

 

In der Grundhaltung der bindungsorientierten Elternschaft finden Eltern eine Orientierungshilfe, um die neue Lebenssituation mit ihrem Neugeborenen zu gestalten und mit den alltäglichen Herausforderungen bindungsstärkend umzugehen.

Signet-03_edited.png